Ausbildung-Lehre


Modell: MeineAusbildung.meineKarriere CR V.-C. Lehmann Darmstadt 2013
Modell: MeineAusbildung.meineKarriere CR V.-C. Lehmann Darmstadt 2013

Orientierungsmodell für Ausbilder und Auszubildende im Handwerk

Grundlegend ist die Klarheit über Ausbildungsreife, die berufliche Eignung und die Vermittelbarkeit für eine Ausbildung.

Das Hauptziel der beruflichen Handlungsfähigkeit bedeutet die Festlegung auf einen Ausbildungsberuf.

 Hauptkomponenten und Hauptakteure finden Sie in der Darstellung. 
Schritte und Inhalte sollten möglichst selbst vom Auszubildenden/Lehrling selbstorganisiert in Angriff  genommen werden können. 
Sehr oft brauchen die Hauptakteure der Ausbildung, der Ausbilder und der Auszubildende (Lehrling) Nebenakteure. Nebenakteure sollen helfen, zielbezogene Störungen und Defizite abbauen zu helfen.
Hierbei hilft ein Orientierungsmodell der Ausbildung; dieses Modell hat den Nutzen und Vorteil, das jeder es auf seine Ausbildung anpassen kann, es als interaktive Mindmanager-Map nutzen und es damit auch zum  eigenen Ausbildungs-Projekt zur Verfolgung seiner Ausbildungstermine-, Meilensteine und -aufgaben funktionalisieren könnte.
Gerade im Bereich der Arbeit mit Menschen, die aus fremden sozio-kulturellen Milieu (zum Beispiel sogenannte Flüchtlinge) stammen und eine Karriere-mit-Lehre-im-Handwerk anstreben, hilft die zielgerichtete Orientierungsarbeit im deutschen System im Vorfeld.
Erwachsende können sich gezielter in die Handlungs- Sprachen eindenken und eine ausreichende Grundlage für eine integrierende persönliche Basis bilden.
Dieser Ansatz richtet sich vorrangig an mittelständische Unternehmen, mit Handwerksbetrieb.

copyright V-C. Lehmann mindundmap Braunfels 2014
Business-Map von Volker-C. Lehmann >Ausbildungs-Uhr<

Meine Ausbildung- meine Karriere! 

Mit Stichworten aus dem Ausbildungs-Alltag zur Wissens- und Prüfungsbasis! 
Schlagen Sie sich auch ständig mit dem  Ausbildungsnachweis herum?
Wieso kompliziert, wenn es einfacher geht?

Wie das gemacht werden kann?

10-25 Stichworte an 230 Tagen im Kalenderjahr! Aufzeichnen-Nachdenken-elektronisch erfassen-ergänzen-erweitern-wöchentlich ein Klick: Der Ausbildungsnachweis ist fertig! 

Nebenher IT-Kompetenzen und Mind-Map-Methodik mit Mind-Map-Software!
Wie das flutscht und dazu Freude und Flow bereitet, das zeigt Volker-Christian Lehmann, mindundmap®-Coach+Trainer und Ausbildungs-Coach der Kreishandwerkerschaft Hochtaunuskreis zweimal im Jahr in Kooperation mit der Volkshochschule Bad Homburg v.d.Höhe.