Mindundmap-Idee


Die Geschichte zur Mindundmap®-Idee


2009 las ich ein Buch: >Mind Mapping am PC für Präsentationen, Vorträge, Selbstmanagement /Isolde Kommer/Helmut Reinke/München;Wien:1999<.

 

Die Idee und Methodik der Mind-Map® von Tony Buzan wurde darin umrissen.
Im Deckel des Buches steckte das Programm >Mindmanager 3.5® <von Michael Jetter als Testversion- 

 

In Verbindung mit einer Fortbildung zum Betriebswirt des Handwerks in Wetzlar begann für mich dadurch die Beschäftigung mit der Methodik des Mind-Mappings und der Notiztechnik der Mind-Map®.

 

Bis 2005 dauerte es, bis ich mehr und mehr für mich von der Qualität des Mind-Mappens überzeugt war.

2007 lernte ich Robert Neumann, Inhaber von FORMAT-Fachmarkt für Kreative kennen.  2 Jahre später entschlossen wir uns zusammen zu wirken, um gutes Schreib- und Zeichenmaterial für Mind-Mapper anzubieten.
Doch die Nachfrage nach gutem Material trotz kostengünstigen Preis hielt sich in einem kleinen Rahmen.

 

Mich inspirierten diese Erfahrungen für visualisierende Denker:

Dem Mindundmap®-Ansatz!

Methode

Was ist Mind-Mapping®? Im Prinzip eine spezielle Notiztechnik. Aber mit Potenzial und Mehrwert beim Denken und Lernen, nützlich für  <Mind-Mapper®> und an <Mind-Mapping®> Interessierten. 

Was versteht man unter >mind<?

>mind< ist ein Teil des Begriffes Mind-Map®, Mind-Mapping®, Mind-Mapper® und Mindundmap®.

Was versteht man unter  >map<?

>map< ist ein Teil des Begriffes Mind-Map®, Mind-Mapping®, Mind-Mapper® und Mindundmap®.


Tony Buzan

Tony Buzan gilt bei vielen als der geistige Vater der Mind-Map-Methodik. Tony und sein Bruder Barry starteten in den 70-er Jahren damit, eine visualisierende Notiztechnik zu entwickeln: Die Mind-Map! Mind-Map ist ein geschützter Begriff von Tony Buzan.

 
Das Vorgehen wird auch als Mind-Mapping, auch ein geschützter Begriff-, beschrieben.Die Mind-Map-Methode dient der Verbesserung des Denkens und Lernens. Da man seinen Geist, seine Gedanken nicht wie eine Farbmischung auf einen Untergrund ausgießen kann, baucht jeder Mensch aber Hilfsmittel und Codes für die Abbildung seiner Gedanken.

Mind-Map-Laws

Zu deutsch: die Mind-Map-Gesetze!

Aber nach welchen Regeln und wer bestimmt diese?
Tony Buzan besteht auf der Einhaltung der Mind-Map-Law`s. Und er ist darin sehr strikt!

Ich bevorzuge in Deutsch die Übersetzung statt Mind-Map-Gesetze den Begriff: Mind-Map-Konventionen!

 

Wie man standardmäßig eine Mind-Map erstellt, beschreibe ich in der Rubrik >map<.

Mind-Map-Regeln nach Tony Buzan Akzeptieren-Anwenden-Anpassenvon V-C. Lehmann Mindundmap-Coach&Fachhandel
Mind-Map-Rules nach Tony Buzan Accept-Apply-Adapt von V-C. Lehmann Mindundmap-Coach&Fachhandel

 

Grundregeln für eine Mind-Map von V-C. Lehmann
Grundregeln für eine Mind-Map von V-C. Lehmann